Weitere Spezialgebiete

Wir nutzen die Innovationskraft unserer Mitarbeiter und die bei der Projekt- oder Produktentwicklung gewonnenen Erfahrungen zur Realisierung anspruchsvoller Lösungen. Wir verbinden technische Spezialisierung mit umfassender Lösungskompetenz.


Mit Kompetenz konkrete Lösungen herstellen

Komplexe und hochfrequente Workflows

Schon 1991 war DIaLOGIKa Pionier bei universellen Workflowsystemen und noch heute ist unser System multiDESK Workflow bezüglich Durchsatz und Verfügbarkeit bei hochkomplexen Workflows einzigartig. Eine kontinuierlich weiterentwickelte multiDesk Workflow-Installation gewährleistet seit vielen Jahren zuverlässig, dass viele tausend Vorgänge pro Stunde an mehreren voneinander entfernten, aber transparent verbundenen Standorten im unterbrechungsfreien 7×24-Betrieb ablaufen.

High-Performance- und High-Volume-Datenbankanwendungen

Wir entwickeln Datenbankanwendungen, die täglich mit vielen hundert Millionen Datensätzen umgehen können. Allein die dauerhafte Langzeitsicherung solcher Datenmengen ist bereits ein Problem. Um Daten in diesen riesigen Archiven wieder aufzufinden, nutzen wir effiziente, grafisch unterstützte Recherchemöglichkeiten (Business Intelligence).
Web-GUI, Three-Tier und kryptographische Unterstützung sind weitere Aspekte, die wir in unseren Datenbankanwendungen umsetzen.

Zentralisierte und dezentrale Server-to-Server-Kommunikation

B2B-Kommunikation (Business to Business) dringt immer weiter in viele Unternehmensfelder vor. Die Kommunikationsprotokolle werden dabei entweder ad hoc bi- oder multilateral definiert oder sind in nationalen oder internationalen Standards festgeschrieben. Ob SOAP oder Edifact, kommaseparierte Dateien, ASN.1 oder XML, CORBA, DCOM, X.400, SMTP oder was auch immer, wir haben in den vielen Jahren, in denen wir uns der Thematik widmen, schon jede Spielart mindestens einmal umgesetzt. Die Verfahren haben wir in wiederverwendbaren Bibliotheken realisiert, was es uns gestattet, entsprechende Anforderungen in neuen Projekten schnell und kostengünstig zu implementieren.

LDAP und Active Directory

Verzeichnisdienste werden umso notwendiger, je größer eine Institution ist. Viele unserer Anwendungen können optional auch auf ein vorhandenes LDAP oder Active Directory zugreifen und dabei – wenn gewünscht – auch SSO (Single Sign On) realisieren (sowohl über NTLM als auch über Kerberos). Mit Melfi verfügen wir sogar über ein eigenes Produkt für die Umsetzung von verteilten Benutzerrechten (Distributed Rights Management).